Das bin ich


Während meiner 10jährigen Tätigkeit als Waldorflehrerin für Französisch und Musik war ich immer aufs Neue fasziniert davon, wie positiv die musikalische Förderung auf die körperliche, geistige und seelische Entwicklung der Kinder ausstrahlt. Kinder mit sozialen Schwierigkeiten fügten sich beim gemeinsamen Musizieren auf einmal gut in die Gruppe ein, andere konnten sich plötzlich über längere Zeit konzentrieren, schüchterne Kinder öffneten sich, wenn sie sich zur Musik bewegen durften und gemeinsam wurden kreative und phantasievolle Ideen zur Gestaltung eines Musikstücks entwickelt.

Diesen persönlichkeitsbildenden Kräften von Musik und Bewegung wollte ich weiter nachgehen und machte eine Zusatzausbildung zur Rhythmikpädagogin (BWR). Seit 2011 bin ich ausschließlich freiberuflich tätig und gebe Rhythmik-Kurse für Kinder und Jugendliche an Schulen, Kindergärten, Musikschulen, sozialen und therapeutischen Einrichtungen. Aufgrund der Nachfrage kamen später noch Flötenkurse und Trommelprojekte dazu. Zusätzlich engagiere ich mich als  1. Vorsitzende im Verband Rhythmik/Musik & Bewegung Nord e.V., der u.a. Fortbildungen für Multiplikatoren anbietet, um die Ideen der Rhythmik weiterzutragen. Seit 2011 bin ich Mitbegründerin und Saxophonistin der Frauenband CoeurBalla.